Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Services Serverdienste Speichersysteme für die Universität
Artikelaktionen

Speichersysteme für die Universität

Das Rechenzentrum der Universität Freiburg ermöglicht den Einrichtungen und Instituten der Universität Freiburg Daten auf einem zentralen System zu speichern, ohne eine eigene Speicherinfrastruktur betreiben zu müssen.

Übersicht

Die eingesetzten Systeme sind leistungsstark (skalierbar und performant). Die Daten der Systeme werden mehrstufig gesichert. Die Architektur der Speicher-Infrastruktur ermöglicht einen datenschutzrechtlich sicheren Betrieb, auch wenn viele Kunden gleichzeitig das System nutzen. Als Zugriffsprotokolle stehen hauptsächlich SMB/CIFS und NFS zur Verfügung.

Für Einrichtungen und Lehrstühle gibt es eine kostenfreie Grundversorgung von 100 GB pro Lehrstuhl. Übersteigt der Bedarf diese Grundversorgung, kann die betreffende Institution eine Mehrleistung beziehen und die Kosten hierfür übernehmen (siehe unten).

Allen Mitgliedern und Angehörigen der Universität Freiburg steht ein persönliches Homeverzeichnis kostenfrei zur Verfügung. Die Homeverzeichnisse werden über Snapshots gesichert, d.h. die Nutzer und Nutzerinnen können versehentlich gelöschte Dateien selbst wiederherstellen. Der maximale Speicherplatz für Studierende und Mitarbeiter/innen wird durch Quota beschränkt. Das Datenvolumen ist in der Regel auf 10 GB pro Person voreingestellt und kann auf Antrag mit Begründung erhöht werden.

Dieser RZ-Service ist das lokale Äquivalent zu landesweiten Diensten wie bwFileStorage und bwSync&Share.

Zielgruppen

Die Zielgruppe des Dienstes sind Dienstebetreiber des Rechenzentrums, die ihre Maschinen dauerhaft betreiben, sowie Mitglieder und Angehörige der Universität, Lehrstühle, Institute, Arbeitsgruppen, einzelne Projekte, die Datenspeicher für einen bestimmten Zeitraum benötigen. 

Kosten

Das Rechenzentrum beschafft aus dem RZ-Haushalt die Infrastruktur zur Bereitstellung von Storage und eine Basisausstattung an Speicherkapazität. Diese Kapazität legt die kostenfreie Grundversorgung für die Institutionen der Universität fest (100 GB Kapazität pro Lehrstuhl bzw. Institution). Darüber hinausgehender Bedarf kann nicht vom RZ-Haushalt getragen werden und muss von den betreffenden Institutionen, Projekten, Forschungsvorhaben usw. finanziert werden. Dabei wird kein Vollkostenpreis, sondern lediglich der Preis für den Nach- und Erweiterungskauf von Komponenten angesetzt.

Details zu den Kosten, wie auch weitergehende Informationen zum Leistungsumfang dieses RZ-Dienstes stehen in Form einer Servicebeschreibung nach Anmeldung mit Ihrem Universitätsaccount zur Verfügung.

Kontakt

Wir stehen Ihnen gerne auch für eine individuelle Beratung zur Verfügung. Dabei kann z.B. spezieller Bedarf oder der optimale Umgang mit den Systemen besprochen werden. Weitergehende Informationen oder eine Terminvereinbarung für eine individuelle Beratung erhalten Sie auf Anfrage per mail an storage@rz.uni-freiburg.de.

Benutzerspezifische Werkzeuge