Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Wir über uns Aktuelle Meldungen Tag des Lernens und Lehrens am 18.11.2016
Artikelaktionen

Tag des Lernens und Lehrens am 18.11.2016

19.10.2016 18:00

Mit Workshops, Vorträgen, Postersessions und Streitgespräch. Anmeldung zu den Workshops bis 4.11.2016 möglich.

Was macht erfolgreiches Lernen und Lehren aus? Wie kann eine erfolgreiche Lehre aussehen und welche Strategien und Angebote unterstützen das Lernen? Macht die Anwesenheit(spflicht) Sinn - oder eher nicht? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am "Tag des Lernens und Lehrens" der Universität Freiburg am 18.11.2016 in zwei Impulsvortragen, sechs verschiedenen Workshops, Postersessions und einem Streitgespräch. Die Tagung richtet sich an alle Interessierten, die in Studium und Lehre eingebunden sind.

Programm:

08:45Ankommen und Registrierung
09:15 Grußworte 
09:30Impulsvortrag 1: „Aktives Lernen fördern! – Wie man das (nicht) machen sollte“ von
Prof. Dr. Alexander Renkl / Universität Freiburg
10:15Kaffeepause (mit Poster-Session)
10:45

Themenspezif sche Workshops (jeweils mit Praxisbeispielen aus der Uni Freiburg)
1.  Forschungsorientiertes Studium – Studierende an der Forschungscommunity beteiligen (Prof. Dr. Peter Tremp / Pädagogische Hochschule Zürich)
2. Service Learning in Theorie und Praxis – Chance und Möglichkeit der Verbindung von Engagement und Lehre (Dipl.-Päd. Jörg Miller / Universität Duisburg-Essen)
3. Förderung von Lernstrategien und selbstreguliertem Lernen bei           Studierenden (Prof. Dr. Matthias Nückles / Universität Freiburg)
4. Vorlesungen umdrehen – aber richtig! Flipped Classroom in der Hochschullehre
(Prof. Dr. Christian Spannagel / Pädagogische Hochschule Heidelberg)
5. Die Heterogenität von Lernenden nutzen (?!) – Herausforderungen, Potentiale, Strategien (Freiburger Akademie für Universitäre Weiterbildung (FRAUW) /  Universität Freiburg)
6. Qualitätsstandards in der englischsprachigen Lehre (Prof. Dr. Patrick Studer / ZHAW Winterthur)

12:45Mittagsimbiss (mit Poster-Session)
14:00Präsentation der Workshop-Ergebnisse
14:45Impulsvortrag 2: „Über die Abwesenheit von Lehrveranstaltungen und die Folgen für den Lernerfolg“  von Prof. Dr. Rolf Schulmeister / Universität Hamburg
15:30Kaffeepause
16:00Streitgespräch:  „Anwesenheitspfl icht – wieviel Präsenz braucht das Lernen?“
16:45Abschluss und Verabschiedung

 

Ort & Anmeldung

Die Tagung  wird von der Universität Freiburg veranstaltet und findet von 9 bis circa 17 Uhr im Kollegiengebäude I, Platz der Universität 3, 79098 Freiburg, in der Aula und angrenzenden Räumen statt. Eine Teilnahme an den Vorträgen und an der Podiumsdiskussion ist ohne Anmeldung möglich, zu den Workshops ist eine Online-Anmeldung bis zum 04.11.2016 erforderlich.

Weitere Infos

  • Dr. Nicole Wöhrle von der Servicestelle E-Learning stellt im Workshop 4 "Vorlesungen umdrehen – aber richtig! Flipped Classroom in der Hochschullehre" Praxisbeispiele aus der Universität Freiburg vor.
  • Kontaktdaten, weitere Infos sowie Kurzbeschreibung zu den einzelnen Workhshops finden Sie auf der Homepage der Abteilung Lehrentwicklung.
  • Veranstaltungsflyer
Benutzerspezifische Werkzeuge