Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Wir über uns Aktuelle Nachrichten Dritte Tagung des NEMO Cluster-Beirats
Artikelaktionen

Dritte Tagung des NEMO Cluster-Beirats

19.12.2017 16:28

Am 18.12.2017 hat im Multimedia-Raum des Physikalischen Instituts der Universität Freiburg die dritte Tagung (zweites Treffen in 2017) des Cluster-Beirats des bwForClusters NEMO stattgefunden. Inhalte waren Berichte und Ausblicke zum Cluster-Betrieb durch das HPC-Team der Abteilung eScience.

Dritte Tagung des NEMO Cluster-Beirats

Fairshare-Targets in NEMO (Stake- und Share-Holder)

Die geplante und mit den Nutzern abgestimmte NEMO-Erweiterung wurde umgesetzt, womit die komplette beantragte Summe für den HPC-Cluster verausgabt wurde. In der Zwischenzeit kamen zusätzliche Shareholder hinzu, so dass der Cluster um 50 Knoten für das FIT und 16 Knoten für Physik-Arbeitsgruppen erweitert wurde. Der Statusbericht gab einen Überblick zur Knotenauslastung, CPU-Auslastung, Verfügbarkeit und dem aktuellen Stand der Fairshare-Werte und Fairshare-Targets.

Weiterhin wurde das neue konvergente Betriebsmodell für die Hardware-Basis von NEMO, Atlas, de.NBI-Cloud und bwCloud SCOPE vorgestellt, welches auf einem uniformen PXE-Boot-Konzept mit OpenSLX beruht, das in 2018 umsetzt werden soll. Weitere Berichtspunkte waren Virtualisierte Forschungsumgebungen mit OpenStack und Singularity, die auch im Rahmen des ViCE-Projekts untersucht wurden. Die Berichte werden gemeinsam mit dem Technical Advisory Board vorbereitet, welches sich jeweils vor den Terminen des Cluster-Beirats zusammenfindet. Weitere Entwicklungen finden im Bereich der Speichersysteme statt. In diesem Bereich wurde Anfang Dezember entsprechende Anträge für bwSFS (Storage-for-Science) gemeinsam mit Tübingen eingereicht. Abschließend erfolgte noch der Hinweis auf das HPC-Symposion 2018, welches voraussichtlich Ende September bzw. Anfang Oktober stattfindet. Es bildet den Abschluß des bwHPC-C5 Begleitprojekt und gleichzeitig das Kickoff für das bwHPC-S5 Nachfolgeprojekt. Eine Back-to-Back-Veranstaltung mit ZKI AK Supercomputing wird angestrebt. Der Call-for-Papers befindet sich in Vorbereitung.
Benutzerspezifische Werkzeuge