Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte bwIdM - Föderatives Identity Management Baden-Württemberg
Artikelaktionen

bwIdM - Föderatives Identity Management Baden-Württemberg

Laufzeit: 1. Juli 2011 - 31. Dezember 2013

Ziel des Projekts 

"bwIDM" hat zum Ziel, den Betreibern und Nutzern von IT-Diensten der Universitäten des Landes Baden-Württemberg die Möglichkeit eines einfachen, einheitlichen und sicheren Zugangs auf die Dienste des Landes zur Verfügung zu stellen. Mit der Vereinheitlichung der Zugangskontrolle über unterschiedliche Landesdienste wird ein landesweites Single Sign-On (SSO) möglich gemacht. Zunächst stehen folgende Landesdienste im Fokus:


 

Beschreibung

Die Hochschulen des Landes Baden-Württemberg stellen eine große und stetig steigende Anzahl von IT-Diensten und IT-Ressourcen ihren Nutzern zur Verfügung. Die IT-Dienste tragen zur Qualität und Attraktivität der baden-württembergischen Hochschulen in wesentlichem Maße bei. Sind diese Dienste oftmals auf die einfache Verwendung für die Mitglieder der eigenen Hochschule optimiert, so ist deren Verwendung für Standortfremde oft nur mit größerem Aufwand möglich: Nutzer müssen dazu oftmals für jeden Dienst und jede Ressource eigene Zugänge beantragen, was zeitintensiv und fehleranfällig ist, da die Vergabeprozeduren von den lokalen Gegebenheiten abhängen. Mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg soll ein Landeskonzept für ein gemeinsames föderatives Identitätsmanagement der baden-württembergischen Hochschulen (bwIDM) entwickelt und exemplarisch umgesetzt werden. Das Ziel des Projekts bwIDM besteht darin, auf den Ebenen der Authentifikation und Autorisation Grundlagen für standortübergreifende Dienste-Synergien und für ortsunabhängige Dienstnutzung zu legen und somit die Steigerung der nationalen und internationalen Konkurrenzfähigkeit und Sichtbarkeit der baden-württembergischen Hochschulen zu unterstützen.

Förderzeitraum

1. Juli 2011 - 31. Dezember 2013

Förderer

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg

Ansprechpartner Rechenzentrum Uni Freiburg

  • Saher Semaan

Projektpartner

Die Rechenzentren aller neun Universitäten des Landes Baden-Württemberg:

Benutzerspezifische Werkzeuge