Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Services E-Learning E-Learning Blog Blogartikel Fragen und Antworten aus der Studierendenbefragung
Artikelaktionen

Fragen und Antworten aus der Studierendenbefragung

12.12.2016 17:02

Bei der Studierendenumfrage im November 2009 zu den IT-Diensten und der Beratung des Rechenzentrums wurden zahlreiche Fragen und konstruktive Vorschläge an uns gerichtet. Einige dieser Fragen haben wir hier zusammengefasst und auch gleich beantwortet.

Allgemeine Fragen und Antworten

  • "ich hätte gerne, dass man auch mit dem I Pod Touch an der Uni online kann!!!!!!"
    Das geht - und zwar ziemlich einfach. Auf dem iPod Touch ist bereits ein Cisco-VPN-Client installiert. Diesen unter "Einstellungen" konfigurieren --> und los gehts. Wenn es Probleme gibt, können Sie gerne mit dem Gerät in die Beratung kommen:
          im Rechenzentrum im UG: Raum -103,    Telefon: 203-4620
          Mo - Fr im Semester: 10.30 - 12.45  / 14.15 - 17.00  / 17.30 - 22.00 Uhr
          Mo - Fr vorlesungsfreien Zeit: 10.30 - 12.45 Uhr / 18.45 - 22.00 Uhr  
          In der UB 2: Raum A 022,       Telefon: 203-4603
          Mo - Fr: 9.15 - 12.30 / 14.00 - 20.00 Uhr
  • "Außerdem: kostenlose Campus-Lizenz für Citavi (Literaturverwaltung - braucht jeder mal!)"
    Gibt es seit Januar für alle Mitglieder der Universität Freiburg. weitere Informationen.
  • "Bisher war ich sehr zufrieden, nur die Erklärung wie man eine VPN Verbindung macht, damit man an der Uni ins Internet kann, fand ich nicht gut genug. Ein Schritt-für-Schritt-Anleitung wäre da vielleicht besser."
    Im RZ-Wiki gibt es eine neue kurze Anleitung. Diese kann übrigens gerne erweitert werden: Einfach mit dem Uni-Account einloggen und editieren!
  • "eine ldap kennung für jeden studenten incl kleinem webspace wäre sinnvoll."
    Das gibt es bereits ;-) Jede/r Studierende hat einen Uni-Account, die Authentifizierung für etliche Systeme (z. B. CampusOnline) läuft über den LDAP. Zudem steht jeder/m Studierenden ein persönliches Datenverzeichnis mit 2 GB Speicher zur Verfügung. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.
  • "hätt gerne ne eigene email an der Uni -> name@pluto.uni-freiburg.de"
    Sie können sich als Student/in der Uni Freiburg mit Ihrem Uni-Account selbst ein persönliches E-Mailkonto auf der Domäne uni-freiburg.de einrichten. Unter E-Mail finden Sie weitere Informationen und eine Anleitung, wie das geht.
  • Was sind Wikis??
    Sicher kennen Sie Wikipedia - das prominenteste Beispiel für ein Wiki. Im Prinzip sind Wikis eine Ansammlung von Internetseiten, die untereinander durch Verlinkungen nicht-hierarchisch verknüpft sind. Jeder (berechtigte) Besucher einer Wiki-Website kann diese nicht nur lesen, sondern auch bearbeiten, ändern und ggf. sogar löschen. Das RZ betreibt z. B. auch ein Wiki, in dem alle Mitglieder der Uni mitmachen können.
  • "Mehr Angebote für Studenten im EDV Bereich, die nicht speziell Bok-kurse sind. Vielleicht sollte auch mehr um die angebotenen EDV-Kurse geworben werden, da ich glaube, dass viele Studierenden gar nicht wissen, dass das RZ Kurse anbietet."
    Die Hilfskräfte im Rechenzentrum bieten regelmäßig kostenlose IT-Kurse für Studierende an, u.a. im Rahmen des Studium Generale, z. B. zu Textverarbeitung, Powerpoint, Linux, Citavi etc. Die jeweils aktuellen Angebote finden Sie unter Kurse. Anregungen für Kursangebote sind willkommen. Je nach Nachfrage und Kapazitäten versuchen wir, diese umzusetzen. In der Tat kennen viele Studierende das Angebot des Rechenzentrums nicht - das hat uns auch die Umfrage gezeigt. Wir werden hier zukünftig verstärkt Werbung machen - insbesondere bei Erstsemestern.
  • Im Rechenzentrum wäre das Programm ChemSketch oder ähnliches zum zeichnen chemischer Formeln sehr wünschenswert - zumindest habe ich dieses noch nicht auf den Rechnern gefunden und würde mich beim Protokolle schreiben sehr darüber freuen!
    Haben wir umgesetzt: Wenn Sie in den Lehrpools im Rechenzentrum oder in der UB2 die Linuxumgebung (net.point) booten, können Sie nun auf das verschiedene Programme für chem. Formeln zugreifen, z. B. ChemTool
  • Kann man die Linux-Rechner auf KDE4 updaten?
    Die Linux-Umgebung (net.point) läuft bereits auf KDE4. Sie müssen beim anmelden an einem net.point-Rechner lediglich darauf achten, die zu verwendende Oberfläche auf "KDE" umzustellen. Ohne Angabe wird icewm gestartet.

 

Fragen / Anregungen zu CampusOnline

  • "(...)  Und wer möchte ernsthaft wissen, wer aus derselben Veranstaltung gerade noch online ist?"
    Sie können selbst bestimmen, ob Sie auf CampusOnline als "online" angezeigt werden möchten. Unter "Meine Einstellungen -> Profil" rechts auf "bearbeiten" klicken. Dann unter der Registerkarte "Kontakt" "Wer ist online zeigen" deaktivieren.
  • "campus online besser auf der uni homepage verlinken. habe eine halbe stunde gebraucht es damals zu finden, als der prof uns darauf hingewiesen hat"
    Auf der Hauptseite der Uni gibt es inzwischen rechts den Index A-Z. Unter C ist der Direktlink zu CampusOnline.
  • Campus Online ist schnell und gut zugänglich für die Studenten, kann aber bei falscher Handhabung, explizit auch von Dozenten sehr unübersichtlich werden! Ein Kurs könnte da weiter helfen!
    Die Servicestelle E-Learning bietet regelmäßig Einführungskurse für  Dozent/innen für CampusOnline an (s. Kurse). Gerne kommen wir auch zu Beginn des Semesters in größere Veranstaltungen und zeigen den Studierenden dort die wesentlichen Schritte auf CO (Welche Browsereinstellungen sind notwendig, wie logge ich mich ein, wie finde und buche ich eine Veranstaltung etc.)
  • "das Herunterladen von Dokumenten auf Campus Online leichter machen (oft sehr viel und man muss alles einzeln herunterladen, was sehr viel Zeit in Anspruch nimmt)"
    Sie können in CampusOnline alle Materialien auf einen Knopfdruck downloaden, indem Sie im Lehrplan oder in der Bibliothek auf "Alle Inhalte downloaden" klicken. Sie erhalten dann ein zip-file mit allen Materialien.
  • "Es wäre wünschenswert, wenn nach Abschluss einer Lernveranstaltung die Inhalte weiter hin zugänglich wären."
    Wie lange auf Inhalte nach Abschluss der Veranstaltung zugegriffen werden kann, entscheiden die jeweiligen Dozenten. Diese können einen beliebig langen Zeitraum eingeben, wie lange Materialien nach Ende der Veranstaltung noch zugänglich sind. Fragen Sie bei Ihrem Dozenten/ihrer Dozentin nach. Einige Material-Pools müssen allerdings aus urheberrechtlichen Gründen zeitnah nach Veranstaltungsende gesperrt werden.
    Beendete Lehrveranstaltungen finden Sie unter "Meine Lehrveranstaltungen --> Beendet".

  • "wie ist das löschen einer falsch gebuchten Veranstaltung möglich?!?!"
    Bitte wenden Sie sich in diesem Fall an den verantwortlichen Dozenten oder an den CampusOnline-Support. Bitte nennen Sie dabei den genauen Veranstaltungstitel.
  • "bitte Campus Online immer so einrichten, dass auch Studenten Dokumente hochladen können"
    Prinzipiell gibt es die Möglichkeit, dass Studierende Materialen auf CO hochladen können, insbesondere im Bereich Kommunikation über Dokumentenarchive, aber auch in einem Wiki, im Forum und in einem Schwarzen Brett. Auf diese Möglichkeit weisen wir in unseren Schulungen für Dozierende regelmäßig hin. Die Ausgestaltung der auf CO angelegten Lehrveranstaltungen liegt alleine in der Verantwortung des jeweiligen Dozenten. Wenn Sie sich einen Dokumentenupload wünschen - sprechen Sie diesen einfach einmal darauf an, vielleicht nimmt er/sie Ihre Anregung gerne auf.
Benutzerspezifische Werkzeuge