Uni-Logo
Artikelaktionen

Neue Zugänge zum Mailserver

Die Anmeldung zum Uni-Maildienst wird umgestellt. Das Rechenzentrum baut ein neues System auf, mit dem es den Maildienst zukunftssicher weiterentwickelt. Priorität ist es, gestiegene Zugriffszahlen und höheres Mailaufkommen zu bewältigen und die Verfügbarkeit hochzuhalten.

Gründe für Umstellung

Im Hintergrund wird der Maildienst vollkommen neu strukturiert. Es wird ein Cluster aufgebaut, das Prinzipien wie Georedundanz und verteilter Hardware folgt. Mit dem uniweiten einheitlichen Zugangspunkt ist ein Loadbalancing-System verknüpft, das die Nutzeranfragen auf die Komponenten des Clusters verteilt.

Die Verteilung berücksichtigt die Auslastung der Komponenten und schaut auf das Monitoring, das laufend Betriebszustände überwacht und die Abteilung für Netz- und Kommunikationsdienste auf sich anbahnende kritische Zustände hinweist.

Mit der Umstellung auf einen einheitlichen Servernamen werden die Domainnamen frei, die bislang für den Einstieg in Webmail oder die Konfiguration der Mailclients verwendet wurden. Damit werden Namenskonflikte zwischen normalen Webseiten und CMS-Portalen aus den vergangenen Jahren aufgelöst. Beim Aufbau von Communigate vor mehr als 15 Jahren wurden die Domains von Webseiten fast immer mit www eingeleitet. Heutzutage verliert sich diese Konvention, und viele Webseiten kommen ohne das vorangestellte www aus. Das wird mit der Umstellung der Mailadressierung auch an der Uni Freiburg möglich.

Damit ist die Voraussetzung geschaffen, um die vom BSI empfohlene Praxis an der Uni Freiburg einzuführen, jede Webseite, ob mit vorangestelltem www oder ohne, verschlüsselt über HTTPS anzubieten. Das stellt sicher, dass die authentische Herkunft von Uniseiten bei jedem Aufruf belegt ist.

Neu hinzukommende Angehörige der Universität Freiburg profitieren ebenfalls von der neuen Lösung, weil ein Anmeldeprofil hinterlegt werden kann, mit dem Mailclients die notwendigen Parameter nach Eingabe der Mailadresse vom Server direkt auslesen können und nur noch das Passwort ergänzt werden muss. Diese benutzerfreundliche Praxis kennt man von kommerziellen Anbietern.

Neuer Servername

Alle Mailkonten, die über Communigate gehostet werden, greifen über den neuen Servernamen mail.uni-freiburg.de auf ihr Mailkonto zu. Unter diesem neuen Namen wird die Einstiegsseite zu Webmail aufgerufen und bekommt der Mailclient Verbindung, unabhängig davon, ob es Outlook, Thunderbird, Apple Mail oder ein anderer ist.

Die individuelle Mailadresse bleibt unverändert. Es müssen keine Visitenkarten neu gedruckt oder Kontaktinformationen auf Webseiten geändert werden.

Die Mailadresse bekommt eine neue zusätzliche Rolle. Sie wird zum Benutzernamen, der bei Webmail eingegeben oder im Mailclient hinterlegt werden muss. Die Adresse muss in voller Länge eingegeben werden. Mitarbeiter des Rechenzentrums loggen sich daher auf der Einstiegsseite https://mail.uni-freiburg.de ein mit max.musterfrau@rz.uni-freiburg.de und dem Passwort, das weiterhin gültig bleibt. Kolleginnen und Kollegen aus der Anglistik loggen sich auf der gleichen Seite https://mail.uni-freiburg.de mit ihrer Adresse jeanette.doe@anglistik.uni-freiburg.de und dem bekannten Passwort ein.

 
 

Dieser Zugangspunkt wird ebenso für Mailclients verwendet. Als Servername ist mail.uni-freiburg.de einzutragen, der Benutzername ist die vollständige Mailadresse, das Passwort ist wie gehabt. Die Kollegin aus der Anglistik muss als Benutzernamen jeanette.doe@anglistik.uni-freiburg.de eintragen.

Alle Mailkonten auf Communigate haben mit der Umstellung einen einheitlichen Zugangspunkt.

Ab August wird die Umstellung der einzelnen Maildomains in Absprache und Zusammenarbeit mit den lokalen Mailadmins der Institute schrittweise durchgeführt.

Alle Nutzer werden vorab über die Verteiler informiert und bekommen zusätzlich in CommuniGate eine Meldung, die auf die bevorstehende Umstellung hinweist. Zudem werden die Webmail-Zugangsseiten der Maildomains, die schon umgestellt sind, auf diese Seite umgeleitet.

Benötigen Sie darüber hinaus Hilfe bei der Umstellung, schauen Sie bitte in die FAQs:

oder wenden Sie sich gerne an die Beratungstellen:
Beratung des RZ: beratung@rz.uni-freiburg.de
Postmaster des RZ: postmaster@rz.uni-freiburg.de
oder als Mitarbeiter an die lokalen EDV Admins Ihres Instituts.

Benutzerspezifische Werkzeuge