Uni-Logo

Workshops

Beitragsarchiv für die Kategorie Workshops

E-Learning-Workshops im Wintersemester 2017/18

20.09.2017 11:55

Angebote der Abteilung E-Learning für Lehrende und Mitarbeiter*innen der Uni Freiburg

ILIAS Einführungsschulungen für Mitarbeitende der Uni Freiburg

ILIAS ist eine übersichtliche, einfach zu bedienende Open Source Lernplattform, die vielfältige Möglichkeiten bietet, Lehrveranstaltungen mit E-Learning-Elementen zu gestalten. In der dreistündigen Einführung lernen Sie grundlegende Funktionalitäten von ILIAS kennen: eigenen Kursraum anlegen, strukturieren und verwalten, Dokumente/Materialien hochladen und erstellen, Kommunikations- und Kooperationstools anlegen (z. B. Wikis, Blog, Forum, Übungsgruppen), Teilnehmerverwaltung. Die Schulungen richten sich an alle Mitarbeitende der Uni Freiburg (auch Hilfskräfte). Für die Teilnahme am Workshop ist unbedingt ein Uni-Mitarbeiter-Account notwendig. Mitarbeitende können diesen selbst beantragen unter: https://www.rz.uni-freiburg.de/services/uniaccount/uabeantrag/uamitarb

  • Mi, 04.10.2017, 9-13 Uhr
  • Do, 12.10.2017, 13-17 Uhr
  • Do, 19.10.2017, 9-13 Uhr

Weitere Termine auf Nachfrage. Gerne bieten wir auch ILIAS-Einführungskurse für Kleingruppen ab 5 Personen an. Wenden Sie sich bei Interesse an: ilias@rz.uni-freiburg.de Anmeldungen bitte über die Freiburger Akademie für Universitäre Weiterbildung.  

Workshops im Rahmen des E-Learning-Qualifizierungsprogramms für Lehrende der Uni Freiburg

  • Lernendenaktivierung mit ILIAS, Fr 10.11.2017 (Info)
  • Fragen, Testen, Üben - Lernprozesse mit ILIAS gestalten, Fr 24.11.2017 (Info)
  • Content Authoring: Erstellung von interaktiven Lehrmaterialien, Do/Fr 7.-8.12.2017 (Info)
  • Vom Hörsaal ins Netz: Möglichkeiten und Grenzen von virtuellen Klassenzimmern, Fr 12.01.2018 (Info)
  • E-Portfolios in der Lehre, Fr 26.01.2018 (Info)
  • Flipped Classroom in der Hochschullehre, Fr, 23.02.2018 (Info)

 

Die Workshops richten sich ausschließlich an Lehrpersonen der Universität Freiburg und finden jeweils von 9 - 17 Uhr im Rechenzentrum statt. Bitte melden Sie sich bei Interesse online an. Informationen zum E-Learning-Qualifizierungsprogramm finden Sie unter: http://www.rz.uni-freiburg.de/go/e-quali.

 

 



E-Learning-Workshops im Sommersemester 2017

08.02.2017 11:46

Neue Schulungstermine zu ILIAS, Wikis und E-Learning-Qualifizierungsprogramm

Die Abteilung E-Learning bietet im kommenden Sommersemester wieder eine Reihe  Workshops und Schulungen an:

ILIAS Einführungsschulungen

ILIAS ist eine übersichtliche, einfach zu bedienende Open Source Lernplattform, die vielfältige Möglichkeiten bietet, Lehrveranstaltungen mit E-Learning-Elementen zu gestalten.
In der dreistündigen Einführung lernen Sie grundlegende Funktionalitäten von ILIAS kennen: eigenen Kursraum anlegen, strukturieren und verwalten, Dokumente/Materialien hochladen und erstellen, Kommunikations- und Kooperationstools anlegen (z. B. Wikis, Blog, Forum, Übungsgruppen), Teilnehmerverwaltung.

Dieser Workshop richtet sich an Lehrpersonen, Verwaltungs- und Hilfskräfte der Uni Freiburg, die Lehrveranstaltungen auf ILIAS anlegen, verwalten sowie Materialien einstellen möchten. Für die Teilnahme ist unbedingt ein Uni-Mitarbeiter-Account notwendig. Mitarbeiter/innen der Uni (auch Hilfskräfte) können diesen selbst beantragen: https://www.rz.uni-freiburg.de/services/uniaccount/uabeantrag/uamitarb

  • Do, 06.04.2017, 09:00-13:00 Uhr, Raum -100    
  • Di, 18.04.2017,  13:00-17:00 Uhr, Raum -100
  • Fr, 28.04.2017, 09:00-13:00 Uhr, Raum -100  

 

Weitere Termine auf Nachfrage. Gerne bieten wir auch ILIAS-Einführungskurse für Kleingruppen ab 5 Personen an. Wenden Sie sich bei Interesse an: ilias@rz.uni-freiburg.de

Online-Anmeldungen über die Abteilung Interne Weiterbildung der Freiburger Akademie für Universitäre Weiterbildung (FRAUW).

 

Wikis: Überblick, Anwendung und Einsatzmöglichkeiten in der Lehre

Wikis ermöglichen das gemeinsame Erarbeiten und Veröffentlichen von Inhalten und somit ein kollaboratives Wissensmanagement. Jede/r (berechtigte) Nutzer/in kann Texte bearbeiten, ändern und kommentieren. Wikis eignen sich daher z. B. für das gemeinsame Erstellen von Glossaren, Seminararbeiten oder für den Wissensaustausch in Fachbereichen und Lehrveranstaltungen. Weitere Informationen zum Kurs.

  • Di, 09.05.2017.16, 9.00 - 13.00 Uhr, Raum -113

 

Dieser Workshop richtet sich an Mitarbeitende der Uni Freiburg. Online-Anmeldungen über die Abteilung Interne Weiterbildung der Freiburger Akademie für Universitäre Weiterbildung (FRAUW).

 

Workshops für Lehrpersonen der Universität Freiburg im Rahmen des E-Learning-Qualifizierungsprogramms

 

Lernendenaktivierung mit ILIAS
Info
Fr, 19.05.2017
Content Authoring: Erstellung von interaktiven Lehrmaterialien
Info

Do/Fr, 22.-23.06.2017
Fragen, Testen, Üben - Lernprozesse mit ILIAS gestalten
Info
Fr, 30.06.2017
Vom Hörsaal ins Netz: Möglichkeiten und Grenzen von virtuellen Klassenzimmern
Info
Fr, 14.7.2017

E-Portfolios in der Lehre
Info

Fr, 21.07.2017

 

Die Workshops finden jeweils von 9-17 Uhr (s.t.) im Rechenzentrum der Universität Freiburg statt und richten sich ausschließlich an Lehrpersonen der Universität Freiburg.

Online-Anmeldung 

  



Workshop für Lehrende: "Vom Hörsaal ins Netz" am 13.1.2017

14.12.2016 12:02

Möglichkeiten und Grenzen von virtuellen Seminarräumen und Online-Meetings

Virtuelle Seminarräume und Online-Meetings bieten vielfältige Möglichkeiten, Lehrszenarien unabhängig von räumlichen Gegebenheiten durchzuführen. Online-Präsentationen, die Zuschaltung externer Referent/innen oder Sprechstunden sind hier nur einige denkbare Szenarien. Lehrende und Lernende treffen sich vom eigenen Rechner aus in einem Arbeitsraum im Internet.  Mit Headset und Webcam hören und sehen sie einander und können live miteinander sprechen, chatten, in Arbeitsgruppen zusammen an einem Dokument arbeiten oder sich gegenseitig unterschiedliche Dokumente (u. a. Folien, Schriftstücke, Bilder) präsentieren. Jede Sitzung kann bei Bedarf aufgezeichnet und nach der Veranstaltung online oder offline zur Nachbereitung zur Verfügung gestellt werden.

Im Workshop werden die grundlegenden Funktionen des Online-Meeting Servers Adobe Connect sowie grundlegende Aspekte und Besonderheiten der Online-Kommunikation und -Moderation vorgestellt. Die Teilnehmenden lernen verschiedene Interaktions- und Gestaltungsmöglichkeiten kennen und haben die Möglichkeit,  Online-Meetings für eigene Lehrsituationen zu gestalten. Weitere Informationen.

Teilnahmevoraussetzung

Sie sind Lehrperson an der Universität Freiburg und haben Grundkenntnisse im Umgang mit der Lernplattform ILIAS (durch Besuch der Einführungsschulung oder learning by doing).

Termin

13.01.2017

von 9-17 Uhr im Rechenzentrum der Universität Freiburg

Bei Interesse melden Sie sich bitte online an.

 

Dozent/innen: Dr. Nicole Wöhrle und Daniel Sassiat



Workshop für Lehrende: "Fragen, Testen, Üben - Lernprozesse mit ILIAS begleiten"

08.11.2016 14:27

Der Workshop findet im Rahmen des E-Learning-Qualifizierungsprogramms am 25.11.2016 von 9 - 17 Uhr statt und richtet sich explizit an Lehrende der Uni Freiburg.

Die Lernplattform ILIAS bietet verschiedene Möglichkeiten, Lernprozesse online zu initiieren, zu begleiten und zu reflektieren. Es lassen sich z. B. relativ einfach und schnell kleine Tests mit verschiedenen Fragetypen einrichten. Mit diesen können Studierende ihren Lernstand z. B. in Selbststudienphasen überprüfen. Sie eignen sich als Eignungsüberprüfung zur Einstufung in verschiedene Kurslevels oder um im Vorfeld zu einer Lehrveranstaltung oder zu einem neuen Lernabschnitt das Vorwissen der Studierenden zu prüfen und diese auf den kommenden Stoff vorzubereiten. Natürlich sind Test auch geeignet, um sich auf Klausuren vorzugereiten.


Das Übungsmodul ermöglicht die elektronische Abgabe von Hausarbeiten oder sonstigen schriftlichen Übungsaufgaben in Einzel- oder Gruppenarbeit sowie die Abgabe von E-Portfolios. Die Lehrenden können hierbei alle abgegeben Arbeiten auf einmal herunterladen und den Studierenden nach der Korrektur ein Feedback über die Plattform geben. Mit dem anonymen Peer-Feedback können sich die Studierenden untereinander Rückmeldungen zu den abgegebenen Texten geben.

Mithilfe von Umfragen oder Abstimmungen lässt sich z. B. Feedback  zu Sitzungen und Referaten oder ein Meinungsbild der Teilnehmenden zu einem neu einzuführenden Thema als Vorwissensaktivierung oder Diskussionsgrundlage einholen.

Der Workshop gibt einen Überblick über die vorhandenen Möglichkeiten auf ILIAS und diskutiert anhand konkreter Lehrszenarien den sinnvollen Einsatz der Werkzeuge in der Lehre. In den praktischen Phasen können selbst Test, Übungen, Umfragen etc. angelegt werden.

Achtung: Lehrveranstaltungsevaluationen und E-Klausuren sind nicht Themen des Workshops, da sie aus rechtlichen Gründen nicht mit der Lernplattform ILIAS durchgeführt werden können. ... weitere Informationen zum Workshop

 

 

Am 25.11.2016 von 9-17 Uhr im Rechenzentrum der Universität Freiburg

Dozent/in: SvenSlotosch, Claudia Gayer

Bei Interesse melden Sie sich bitte online an: Anmeldung



Workshop für Lehrende: "Lernendenaktivierung mit der Lernplattform ILIAS"

04.11.2016 11:10

Workshop am 11.11.2016, 9-17 Uhr zu den Möglichkeiten, Prinzipien und Einsatzszenarien von kollaborativen Werkzeugen auf ILIAS am Beispiel von Wikis, Blogs, Etherpad, Foren etc.

Die Lernplattform ILIAS bietet eine ganze Reihe an Kollaborations- und Kommunikationswerkzeugen, die man hervorragend in der Lehre einsetzen kann: Wikis für das gemeinsame Arbeiten an Texten oder Glossaren, Foren für FAQ (Häufig gestellte Fragen) bzw. die Kommunikation unter den Studierenden und Lehrenden. In Blogs lassen sich gemeinsam Themen bearbeiten, Artikel schreiben und kommentieren. Mit dem Etherpad können mehrere Personen zeitgleich Texte schreiben und über diese in einem parallelen Chat diskutieren. Es gibt die Möglichkeit, Kleingruppen einzurichten und Lernräume so zu gestalten, dass Studierende die Werkzeuge ihrer Wahl selbst bestimmen können.

Werden kollaborative Lehrszenarien gut geplant und in das Lehrkonzept integriert, können sie äußerst motivierend und bereichernd für Studierende und Lehrende sein. Was muss man bei der Planung beachten? Wie setzt man diese Werkzeuge didaktisch sinnvoll und zielführend in der Lehre ein? Für welche Einsatzszenarien eignet sich welches Werkzeug? Wie motiviert man Studierende zu aktiven Mitarbeit?
Im Workshop wird diesen Fragen nachgegangen und der konkrete Einsatz mehrerer Werkzeuge praktisch erkundet und vorgestellt.

Inhalte 

  •     Strategien für kollaboratives Arbeiten und Schreiben
  •     Einsatz und Konzeption von „peer-reviewing“ Szenarien
  •     Prinzipien des kollaborativen Wissensmanagements mit Hilfe von Onlinewerkzeugen
  •     Was sind Wikis, Blogs, Etherpad & co, wie setze ich sie in der Lehre ein?
  •     Konzeption verschiedener Einsatzszenarien für kollaborative Werkzeuge


Voraussetzungen

Sie sind Lehrperson an der Universität Freiburg und haben Grundkenntnisse im Umgang mit der Lernplattform ILIAS (durch Besuch der Einführungsschulung oder learning by doing).

Termin und Anmeldung

Freitag, 11. November 2016, 9.00 (s.t.) - 17.00 Uhr 

Online-Anmeldung bis spätestens 8.11.16
 



Tag des Lernens und Lehrens am 18.11.2016

19.10.2016 12:39

Mit Workshops, Vorträgen, Postersessions und Streitgespräch. Anmeldung zu den Workshops bis 4.11.2016 möglich.

Was macht erfolgreiches Lernen und Lehren aus? Wie kann eine erfolgreiche Lehre aussehen und welche Strategien und Angebote unterstützen das Lernen? Macht die Anwesenheit(spflicht) Sinn - oder eher nicht? Mit diesen und vielen weiteren Fragen beschäftigen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am "Tag des Lernens und Lehrens" der Universität Freiburg am 18.11.2016 in zwei Impulsvortragen, sechs verschiedenen Workshops, Postersessions und einem Streitgespräch. Die Tagung richtet sich an alle Interessierten, die in Studium und Lehre eingebunden sind.

Programm:

08:45Ankommen und Registrierung
09:15 Grußworte 
09:30Impulsvortrag 1: „Aktives Lernen fördern! – Wie man das (nicht) machen sollte“ von
Prof. Dr. Alexander Renkl / Universität Freiburg
10:15Kaffeepause (mit Poster-Session)
10:45

Themenspezif sche Workshops (jeweils mit Praxisbeispielen aus der Uni Freiburg)
1.  Forschungsorientiertes Studium – Studierende an der Forschungscommunity beteiligen (Prof. Dr. Peter Tremp / Pädagogische Hochschule Zürich)
2. Service Learning in Theorie und Praxis – Chance und Möglichkeit der Verbindung von Engagement und Lehre (Dipl.-Päd. Jörg Miller / Universität Duisburg-Essen)
3. Förderung von Lernstrategien und selbstreguliertem Lernen bei           Studierenden (Prof. Dr. Matthias Nückles / Universität Freiburg)
4. Vorlesungen umdrehen – aber richtig! Flipped Classroom in der Hochschullehre
(Prof. Dr. Christian Spannagel / Pädagogische Hochschule Heidelberg)
5. Die Heterogenität von Lernenden nutzen (?!) – Herausforderungen, Potentiale, Strategien (Freiburger Akademie für Universitäre Weiterbildung (FRAUW) /  Universität Freiburg)
6. Qualitätsstandards in der englischsprachigen Lehre (Prof. Dr. Patrick Studer / ZHAW Winterthur)

12:45Mittagsimbiss (mit Poster-Session)
14:00Präsentation der Workshop-Ergebnisse
14:45Impulsvortrag 2: „Über die Abwesenheit von Lehrveranstaltungen und die Folgen für den Lernerfolg“  von Prof. Dr. Rolf Schulmeister / Universität Hamburg
15:30Kaffeepause
16:00Streitgespräch:  „Anwesenheitspfl icht – wieviel Präsenz braucht das Lernen?“
16:45Abschluss und Verabschiedung

 

Ort & Anmeldung

Die Tagung  wird von der Universität Freiburg veranstaltet und findet von 9 bis circa 17 Uhr im Kollegiengebäude I, Platz der Universität 3, 79098 Freiburg, in der Aula und angrenzenden Räumen statt. Eine Teilnahme an den Vorträgen und an der Podiumsdiskussion ist ohne Anmeldung möglich, zu den Workshops ist eine Online-Anmeldung bis zum 04.11.2016 erforderlich.

Weitere Infos

  • Dr. Nicole Wöhrle von der Servicestelle E-Learning stellt im Workshop 4 "Vorlesungen umdrehen – aber richtig! Flipped Classroom in der Hochschullehre" Praxisbeispiele aus der Universität Freiburg vor.
  • Kontaktdaten, weitere Infos sowie Kurzbeschreibung zu den einzelnen Workhshops finden Sie auf der Homepage der Abteilung Lehrentwicklung.
  • Veranstaltungsflyer


E-Learning-Kursangebot im Wintersemester 2016/2017

05.10.2016 11:47

Neue Termine für ILIAS- und Wiki-Einführungsschulung und Workshops des E-Learning-Qualifizierungsprogramms

E-Learning-Qualifizierungsprogramm

Workshops für Lehrende der Universität Freiburg im Rahmen des von der Abteilung Hochschuldidaktik und der Abteilung E-Learning gemeinsam angebotenen E-Learning-Qualifizierungsprogramms:

ILIAS Einführungsschulung

ILIAS ist eine übersichtliche, einfach zu bedienende Open Source Lernplattform, die vielfältige Möglichkeiten bietet, Lehrveranstaltungen mit E-Learning-Elementen zu gestalten.
In der vierstündigen Einführung lernen Sie grundlegende Funktionalitäten von ILIAS kennen: eigenen Kursraum anlegen, strukturieren und verwalten, Dokumente/Materialien hochladen und erstellen, Kommunikations- und Kooperationstools anlegen (z. B. Wikis, Blog, Forum, Übungsgruppen), Teilnehmerverwaltung.

Für die Teilnahme am Workshop ist unbedingt ein Uni-Mitarbeiter-Account notwendig. Mitarbeiter/innen der Uni (auch Hilfskräfte) können diesen selbst beantragen: https://www.rz.uni-freiburg.de/services/uniaccount/uabeantrag/uamitarb

  • Do, 26.10.2016, 09:00-13:00h, Raum -101, Daniel Sassiat, M.A.

 

Weitere Termine auf Nachfrage. Gerne bieten wir auch ILIAS-Einführungskurse für Kleingruppen ab 5 Personen an. Wenden Sie sich bei Interesse an: ilias@rz.uni-freiburg.de

Online-Anmeldungen für diesen Kurs bitte über die Abteilung Interne Weiterbildung der Freiburger Akademie für Universitäre Weiterbildung (FRAUW).

 

Wikis: Überblick, Anwendung und Einsatzmöglichkeiten in der Lehre

Wikis ermöglichen das gemeinsame Erarbeiten und Veröffentlichen von Inhalten und somit ein kollaboratives Wissensmanagement. Jede/r (berechtigte) Nutzer/in kann Texte bearbeiten, ändern und kommentieren. Wikis eignen sich daher z. B. für das gemeinsame Erstellen von Glossaren, Seminararbeiten oder für den Wissensaustausch in Fachbereichen und Lehrveranstaltungen. Weitere Informationen zum Kurs.

  • Mi, 09.11.16, 9.00 - 13.00 Uhr, Raum -113, Claudia Gayer

 

Online-Anmeldungen für diesen Kurs bitte über die Abteilung Interne Weiterbildung der Freiburger Akademie für Universitäre Weiterbildung (FRAUW).

 

E-Learning-Qualifizierungsprogramm für Lehrende


Workshops für Lehrende der Universität Freiburg im Rahmen des von der Abteilung Hochschuldidaktik und der Abteilung E-Learning gemeinsam angebotenen E-Learning-Qualifizierungsprogramms:
 

  • Lernendenaktivierung mit ILIAS (Info) am Fr, 11.11.2016
  • Fragen, Testen, Üben: Lernprozesse mit dem LMS ILIAS begleiten (InfoFr, 25.11.2016
  • Content Authoring: Erstellung von interaktiven Lehrmaterialien (InfoDo/Fr, 08./09.12.2016
  • Vom Hörsaal ins Netz: Möglichkeiten und Grenzen von virtuellen Klassenzimmern (InfoFr, 13.01.2017
  • E-Portfolios in der Lehre (Info Mo, 23.01.2017
  • Blended Learning – Hybride Lehrveranstaltungen gestalten (Info). 3-wöchige Blended Learning Veranstaltung. Präsenztermine am Fr, 24. Februar und Fr, 17. März 2017


Die Workshops des Qualifizierungsprogramms finden jeweils von 9 (s.t.) - 17 Uhr im Rechenzentrum der Universität Freiburg statt und richten sich explizit an Lehrende der Universität Freiburg. Hier geht es zur Online-Anmeldung.



Neue Termine für Kurse im E-Learning-Qualifizierungsprogramm

28.04.2016 07:49

Im Sommersemester werden wieder einige Kurse für Interessierte Lehrende zum Einsatz von Learning in der Lehre angeboten.

Termine:

 

Die Workshops richten sich an alle Lehrenden, unabhängig davon, ob Sie das E-Learning-Zertifikat der Universität erwerben möchten, oder nicht.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum E-Learning Zertifikat und dem E-Learning Qualifizierungsprogramm für Lehrende finden Sie auf den Webseiten der Servicstelle E-Learning oder der Abteilung Hochschuldidaktik.

Eine Übersicht über das Kursangebot für Lehrende auch in Kooperation der Abteilung Hochschuldidaktik und dem EMI finden Sie auf der Impulswerkstatt Lehrqualität.



E-Learning: Workshops für Lehrende der Universität Freiburg

28.07.2015 14:25

im Rahmen des E-Learning-Qualifizierungsprogramms

 

Wikis, Blogs und Co - Kollaboratives Arbeiten und Wissensmanagement mit ILIAS
Info
Fr, 20.11.2015
Vom Hörsaal ins Netz: Möglichkeiten und Grenzen von virtuellen Klassenzimmern
Info
Fr, 04.12.2015

Einsatz von E-Portfolios in der Lehre
Info

Fr, 22.01.2016
Fragen, Testen, Üben: Lernprozesse mit dem LMS ILIAS begleiten
Info
Fr, 29.01.2016
Content Authoring: Erstellung von interaktiven Lehrmaterialien
Info
Do/Fr, 18./19.02.2016

Blended Learning: Konzeption von hybriden Lehrveranstaltungen
Info

Fr, 26.02./18.03.2016

 

Die Workshops finden jeweils von 9-17 Uhr im Rechenzentrum der Universität Freiburg statt und richten sich explizit an Lehrende der Universität Freiburg. Sie können unabhängig vom Erwerb des E-Learning-Zertikats besucht werden. 

Der Workshop "E-Portfolios in der Lehre" findet in Kooperation mit der PH Freiburg statt und ist auch für dortige Lehrende offen.

Zur Online-Anmeldung

Weitere Infos zum E-Learning-Qualifizierungsprogramm



E-Learning: ILIAS-Schulungen im Wintersemester 2015/2016

28.07.2015 14:21

für Mitarbeiter/innen der Universität Freiburg

ILIAS Einführungsschulungen

ILIAS ist eine übersichtliche, einfach zu bedienende Open Source Lernplattform, die vielfältige Möglichkeiten bietet, Lehrveranstaltungen mit E-Learning-Elementen zu gestalten.
In der dreistündigen Einführung lernen Sie grundlegende Funktionalitäten von ILIAS kennen: eigenen Kursraum anlegen, strukturieren und verwalten, Dokumente/Materialien hochladen und erstellen, Kommunikations- und Kooperationstools anlegen (z. B. Wikis, Blog, Forum, Übungsgruppen), Teilnehmerverwaltung.

Für die Teilnahme am Workshop ist unbedingt ein Uni-Mitarbeiter-Account notwendig. Mitarbeiter/innen der Uni (auch Hilfskräfte) können diesen selbst beantragen: https://www.rz.uni-freiburg.de/services/uniaccount/uabeantrag/uamitarb

  • Mi, 9.10.15, 9 – 12 Uhr, Raum -113, Daniel Sassiat
  • Do, 22.10.15, 14-17 Uhr, Raum -113, Marko Glaubitz

 

Weitere Termine auf Nachfrage. Gerne bieten wir auch ILIAS-Einführungskurse für Kleingruppen ab 5 Personen an. Wenden Sie sich bei Interesse an: ilias@rz.uni-freiburg.de

Anmeldungen bitte über die Freiburger Akademie für Universitäre Weiterbildung.



E-Learning-Workshops für Lehrende

20.05.2015 10:15

Die Servicestelle E-Learning bietet Lehrenden Workshops zu den Themen Content Authoring (Lehrmaterialien erstellen), "Fragen, Testen, Üben auf ILIAS" und "E-Portfolios in der Lehre" an.

Die Servicestelle E-Learning bietet im Sommersemester noch drei Workshops zu den Themen Content Authoring (Lehrmaterialien erstellen), "Fragen, Testen, Üben auf ILIAS" und E-Portfolios in der Lehre an. Die Workshops richten sich explizit an Lehrende der Universität Freiburg.

 

"Content Authoring - Erstellung von interaktiven Lehrmaterialien" am 18./19.6.15 von 9 - 17 Uhr

Ansprechende Lernmaterialien für die im Selbststudium zu erarbeitenden Lerninhalte sind ein wesentliches Kernelement bei der Planung und Umsetzung von Blended Learning Formaten. Die Inhalte müssen auf Thema, Zielgruppe und Curriculum passend zusammengestellt und abgestimmt werden. Wesentlichen Einfluss auf den Lernerfolg der Teilnehmer/innen hat dabei die Art der Aufbereitung, die möglichst in Form eines gut abgestimmten Medienmixes erfolgen sollte. Zahlreiche so genannte Autorenwerkzeuge unterstützen den Erstellungsprozess, so dass auch Lehrende ohne Programmiererfahrung ansprechende Lernmaterialien und multimediale Inhalte erzeugen können.

Im Workshop lernen Sie unterschiedliche Werkzeuge und Methoden der digitalen Aufbereitung von Lerninhalten kennen. Ausgehend von Ihren aus Präsenzlehre vorliegenden Lernmaterialien wie PowerPoint Folien oder Skripten erstellen Sie selbst mit einfachen Autorenwerkzeugen eine multimediale und/oder interaktive E-Lecture bzw. einen PodCast. Thema ist zudem die didaktisch sinnvolle Integration von E-Lectures, PodCasts, WBTs & co. in Ihre Lehrveranstaltungsplanung.

Dozent/innen: Dr. Nicole Wöhrle und Daniel Sassiat

hier geht es zur Anmeldung


"Fragen, Testen, Üben - Lernprozesse mit dem LMS ILIAS begleiten" am 3.7.15 von 9 - 17 Uhr

Das Learning-Management-System ILIAS bietet verschiedene Möglichkeiten Lernprozesse online zu initiieren, zu begleiten und zu reflektieren. Es lassen sich z. B. relativ einfach und schnell kleine Tests mit verschiedenen Fragetypen einrichten, mit denen Studierende überprüfen können, ob sie das Gelernte verstanden haben. Das Übungsmodul ermöglicht die elektronische Abgabe von Hausarbeiten oder sonstigen schriftlichen Übungsaufgaben. Die Lehrenden können hierbei alle abgegeben Arbeiten auf einmal herunterladen und den Studierenden nach der Korrektur ein Feedback über die Plattform geben. Mithilfe von Umfragen oder Abstimmungen lässt sich Feedback  zu Sitzungen und Referaten oder ein Meinungsbild der Teilnehmenden zu einem neu einzuführenden Thema als Vorwissensaktivierung oder Diskussionsgrundlage einholen.

Im Workshop lernen Sie die verschiedene Möglichkeiten, Lernprozesse mithilfe des LMS ILIAS zu initiieren, zu begleiten und zu reflektieren, kennen. Sie legen selbst einfache Tests, Umfragen und Übungen an und erhalten Tipps, wie Sie Online-Selbsttests und Online-Umfragen in Ihr eigenes Lehrveranstaltungskonzept integrieren können.

Achtung: Lehrveranstaltungsevaluationen und E-Klausuren sind nicht Themen des Workshops, da sie aus rechtlichen Gründen nicht mit der Lernplattform ILIAS durchgeführt werden können.

Dozent/in: Claudia Gayer und Sven Slotosch

Voraussetzungen: Grundkenntnisse im Umgang mit ILIAS

hier geht es zur Anmeldung

 

"Einsatz von E-Portfolios in der Lehre" am 17.7.15 von 9-17 Uhr

Die Einsatzszenarien von Portfolios sind  vielseitig: Sie können z. B. als Instrument für wissenschaftliches Arbeit dienen; ein persönliches Reflexionsinstrument während des Studiums sein und als alternative Studien- oder Prüfungsleistung eingesetzt werden.

Was genau unter einem Portfolio zu verstehen ist, welche Voraussetzungen für die verschiedenen Einsatzszenarien erforderlich sein und welchen Vorbereitungs- und Betreuungsaufwand ein Einsatz in der Lehre erfordert, ist Thema des ganztägigen Workshops. Neben dem theoretischen Teil und einer praktischen Einführung in die Erstellung von E-Portfolios mit der Lernplattform ILIAS besteht für die Teilnehmer/innen die Gelegenheit, an eigenen Konzepten für den Einsatz von Portfolios in ihrer Lehre zu arbeiten.

Dozent/innen: Marion Degenhardt (PH FR), Claudia Gayer und Denis Strassner (PH FR)

Voraussetzungen: Grundkenntnisse im Umgang mit ILIAS

Dieser Workshop ist offen für Lehrende der PH Freiburg. 

hier geht es zur Anmeldung



ILIAS-Einführungsschulungen

ILIAS-Einführungsschulungen

12.03.2015 15:50

Neue Termine für das Sommersemster 2015

ILIAS ist eine übersichtliche, einfach zu bedienende Open Source Lernplattform, die vielfältige Möglichkeiten bietet, Lehrveranstaltungen mit E-Learning-Elementen zu gestalten.

In der dreistündigen Einführung lernen Sie grundlegende Funktionalitäten von ILIAS kennen: eigenen Kursraum anlegen, strukturieren und verwalten, Dokumente/Materialien hochladen und erstellen, Kommunikations- und Kooperationstools anlegen (z. B. Wikis, Blog, Forum, Übungsgruppen), Teilnehmerverwaltung.

Die Schulungen richten sich an alle Mitarbeiter*innen der Universität Freiburg ohne Vorkenntnisse mit ILIAS.

  • Termin 1: Mi, 15.4.2015, 9.00 - 12.00 Uhr (s.t.), Raum -113 (Daniel Sassiat)
  • Termin 2: Do, 30.4.2015, 14.00 - 17.00 Uhr (s.t.), Raum -100 (Marko Glaubitz)
  • Termin 3, Mi, 13.5.2015, 10.00 - 13.00 Uhr (s.t.), Raum -113 (Claudia Gayer)

 

Für die Teilnahme am Workshop ist ein Uni-Mitarbeiter-Account unbedingt notwendig. Mitarbeiter/innen der Uni können diesen selbst beantragen: https://www.rz.uni-freiburg.de/services/uniaccount/uabeantrag/uamitarb

Weitere Termine auf Nachfrage. Gerne bieten wir auch ILIAS-Einführungskurse für Kleingruppen ab 5 Personen an. Wenden Sie sich bei Interesse an: ilias@rz.uni-freiburg.de

Anmeldungen bitte über die Freiburger Akademie für Universitäre Weiterbildung.

 



Workshop zu Blended-Learning für Lehrende

11.02.2015 19:45

Am Fr, 27.2. und 27.3.2015. Noch 4 Plätze frei.

Der Workshop Blended Learning: Konzeption von hybriden Lehrveranstaltungen richtet sich an Lehrende der Universität Freiburg. Er umfasst zwei Präsenztermine am Fr. 27.2. und Fr. 27.3.2015 jeweis von 9 - 17 Uhr sowie ein Online-Meeting am 11.03.15, 16-17 Uhr.

 

Thema der Veranstaltung sind u.a.:

  • Prinzipien und Grundlagen von Blended Learning
  • Überblick über didaktische Methoden und E-Learning-Werkzeuge sowie sinnvoller Kombinationsmöglichkeiten
  • Organisation von (Online-)Lernphasen inkl. Lernstandkontrollen
  • E-Moderation
  • Erarbeitung eines einfachen Curriculums mit Online- und Präsenzphasen für eine Blended-Learning-Veranstaltung

 

Teilnahmevoraussetzungen:

  • grundlegende Kenntnisse der Lernplattform ILIAS entweder durch den Besuch des Workshops LMS oder einer Einführungsschulung der Servicestelle E-Learning (zum Kursangebot)
  • Teilnahme am Workshop virtuelles Klassenzimmer oder fundierte Kenntnisse im Umgang mit AdobeConnect

 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bei Interesse online an.

Der Workshop ist Teil des E-Learning-Qualifizierungsprogramms. Er kann auch besucht werden, wenn man kein E-Learning-Zertifikat anstrebt.



E-Learning-Workshops für Lehrende im Sommersemester 2015

11.02.2015 19:54

Die Servicestelle E-Learning bietet im kommenden Sommersemester vier Workshops im Rahmen des E-Learning-Qualifizierungsprogramms an.

Die Veranstaltungen richten sich an Lehrende der Universität Freiburg.

 

 

Die Workshops finden jeweils von 9.00 - 17.00 Uhr im Rechenzentrum der Universität Freiburg statt. Anmeldungen sind ab sofort online möglich.

_______________

 

Flyer zum E-Learning-Qualifizierungsprogramm:

flyer.jpg

 

 



E-Learning-Workshops für Lehrende

14.01.2015 14:45

Die Servicestelle E-Learning bietet im Wintersemester noch einige Workshops für Lehrende der Universität Freiburg an.

Die ganztägigen Workshops richten sich an Lehrende der Universität Freiburg, die sich im Bereich E-Learning weiterqualifizieren möchten. Sie finden im Rahmen des E-Learning-Qualifizierungsprogramms  statt, können aber auch unabhängig davon besucht werden. 

 

Vom Hörsaal ins Netz: Möglichkeiten und Grenzen von virtuellen Klassenzimmern
Info
Fr, 16.01.2015
Fragen, Testen, Üben: Lernprozesse mit dem LMS ILIAS begleiten
Info 
Fr, 30.01.2015
Content Authoring: Erstellung von interaktiven Lehrmaterialien
Info
Do/Fr, 12./13.02.2015

Blended Learning: Konzeption von hybriden Lehrveranstaltungen
Info

Fr 27.02./27.03.2015

 

Die E-Learning-Workshops finden jeweils von 9-17 Uhr (s.t.) im Rechenzentrum statt.

 

Anmeldung

Online-Anmeldeformular zu den Workshops

 



Workshop "E-Portfolios in der Lehre" - freier Platz!

25.11.2014 22:56

am 28.11.2014, 9 - 17 Uhr

sel_logo2_ds.jpgAufgrund einer kurzfristigen Absage ist ein Platz in unserem Workshop "E-Portfolios in der Lehre" freigeworden. Wer Lehrende/r der Universität Freiburg ist und kurzentschlossen daran teilnehmen möchte, kann sich hier anmelden (Eingang der Anmeldung entscheidet über Platz).


Der Workshop findet in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule am Freitag, 28.11.2014 von 9 - 17 Uhr im Rechenzentrum, Hermann-Herder-Str. 10, statt. Referent/innen sind Marion Degenhardt und Denis Strassner (PH Freiburg) sowie Claudia Gayer (Uni Freiburg).



E-Learning-Workshops im Wintersemester 2014/15

08.10.2014 22:48

Das Angebot der Servicestelle E-Learning für Mitarbeitende sowie speziell für Lehrende der Uni Freiburg

E-Learning-Qualifizierungsprogramm - Workshops im Modul basics

Das E-Learning Qualifizierungsangebot richtet sich an alle Lehrenden der Universität Freiburg, die sich im Bereich Hochschuldidaktik & E-Learning weiterqualifizieren und ggf. sogar ein Zertifikat erwerben möchten. Wir bieten Ihnen sieben verschiedene Workshops an, in denen grundlegende Kompetenzen im Bereich der web-gestützten Lehre vermittelt werden.

  • Fr, 07.11.2014 Webunterstützte Lehre: Das Learning Management System ILIAS zielführend einsetzen (Info)
  • Fr, 28.11.2014 Einsatz von E-Portfolios in der Lehre (Info)
  • Fr, 05.12.2014 Wikis, Blogs & co. Kooperatives Arbeiten und Wissensmanagement in der Lehre (Info)
  • Fr, 16.01.2015 Vom Hörsaal ins Netz: Möglichkeiten und Grenzen von virtuellen Klassenzimmern (Info)
  • Fr, 30.01.2015 Fragen, Testen, Üben: Lernprozesse mit dem LMS ILIAS begleiten (Info)
  • Do/Fr 12./13.2.15 Content Authoring – Erstellung von interaktiven Lehrmaterialien (Info)
  • Fr, 27.2./27.3.15 Blended Learning – Konzeption von hybriden Lehrveranstaltungen (hinzu kommt ein einstündiger Online-Termin, der noch bekannt gegeben wird) (Info)

 

Die Workshops des E-Learning-Qualifizierungsprogramms richten sich ausschließlich an Lehrende der Universität Freiburg. Sie finden jeweils von 9 – 17 Uhr im Rechenzentrum, Hermann-Herder-Str. 10, Raum 112 statt.

Online-Anmeldung zu den Workshops (Modul basics)

Informationen zum Qualifizierungsprogramm

Lernplattform ILIAS - Einführungsschulung

In den 3-stündigen Einführungsveranstaltungen lernen Sie die wichtigsten Funktionen der Lernplattform ILIAS kennen: eigenen Kursraum anlegen, strukturieren und verwalten, Dokumente/Materialien hochladen und erstellen, Kommunikations- und Kooperationstools anlegen (z. B. Wikis, Blog, Forum, Übungsgruppen), Teilnehmerverwaltung.

  • Mi, 8.10.2014, 14 – 17 Uhr
  • Di, 21.10.2014, 10 – 13 Uhr
  • Mo, 26.1.2015, 10 – 13 Uhr
  • Do, 5.3.2015, 14 – 17 Uhr

 

Die Schulungen richten sich an Mitarbeiter/innen der Uni Freiburg (auch Hilfskräfte), die Lehrveranstaltungen auf ILIAS anbieten möchten. Ein gültiger Uni-Mitarbeiteraccount ist für die Mitarbeit unbedingt erforderlich

Die Schulungen finden im Rechenzentrum, Hermann-Herder-Straße 10, Raum -101 statt. Bitte melden Sie sich online über die FRAUW zu den Kursen an.

Weitere Termine nach Bedarf. Ab einer Teilnehmendenzahl von mind. 5 führen wir auch gerne individuelle Schulungen für einzelne Fachbereiche durch. Bei Interesse setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung (elearning@rz.uni-freiburg.de).



Workshop: Fragen, Testen, Üben - Lernprozesse mit ILIAS begleiten

04.06.2014 09:44

am Mittwoch, 2. Juli, 9 - 17 Uhr

Die Lernplattform ILIAS bietet verschiedene Möglichkeiten, Lernprozesse online zu initiieren, zu begleiten und zu reflektieren. Es lassen sich z. B. relativ einfach und schnell kleine Tests mit verschiedenen Fragetypen einrichten, mit denen Studierende überprüfen können, ob sie das Gelernte verstanden haben. Das Übungsmodul ermöglicht die elektronische Abgabe von Hausarbeiten oder sonstigen schriftlichen Übungsaufgaben. Die Lehrenden können hierbei alle abgegeben Arbeiten auf einmal herunterladen und den Studierenden nach der Korrektur ein Feedback über die Plattform geben. Mithilfe von Umfragen oder Abstimmungen lässt sich z. B. Feedback  zu Sitzungen und Referaten oder ein Meinungsbild der Teilnehmenden zu einem neu einzuführenden Thema als Vorwissensaktivierung oder Diskussionsgrundlage einholen.

In dem ganztägigen Workshop, der sich explizit an Lehrende der Universität* richtet, erhalten Sie eine Übersicht über die verschiedenen Test- und Umfragemöglichkeiten auf ILIAS sowie zu deren didaktisch sinnvollem Einsatz. Sie lernen, einfache Tests und Umfragen anzulegen und diese zu bearbeiten und zu pflegen und können den Einsatz von Online-Tests und Online-Umfragen für ihr eigenes Lehrveranstaltungskonzept einschätzen und anwenden.

 

Der Workshop findet im Rahmen des E-Learning-Qualfizierungsprogramms der Servicestelle E-Learning und der Abteilung Hochschuldidaktik statt. Er kann unabhängig von der Teilnahme am Programm besucht werden.


Termin


Sommersemester: Mittwoch 2.7.2014

von 9-17 Uhr im Rechenzentrum der Universität Freiburg

hier geht es zur Anmeldung

 

*Lehrende der Pädagogischen Hochschule Freiburg können an diesem Workshop ebenfalls teilnehmen.



Schulung: Lehre kommunikativ und interaktiv - Einsatz von Web-Seminaren und interaktiven Lernmedien

04.06.2014 09:31

Vierstündige Schulung am Fr., 6.6.2014, 9 - 13 Uhr zum Einsatz von Adobe Connect (virtuelles Klassenzimmer) und Adobe Presenter (PowerPoint-Folien in interaktive und multimediale E-Lectures umwandeln) in der Lehre

In diesem Kurs lernen Sie zwei einfach zu bedienende Systeme kennen:

Adobe Connect ist ein synchrones, webbasiertes Audio-/Video-Kommunikationstool, mit dem Sie Online-Seminare (Webinare), Vorlesungen und Meetings durchführen können. Hierdurch werden vielfältige neue Lehrszenarien möglich, wie z. B. die ortsunabhängige Übertragung von Expert/innenvorträge, Online-Arbeitsgruppen sowie Sprechstunden. Die Online-Veranstaltungen können aufgezeichnet und den Studierenden über ILIAS zur Verfügung gestellt werden.

Das intuitiv zu bedienenden Autorenwerkzeug Adobe Presenter ermöglicht Ihnen, mit einfachen Mitteln aus Ihren PowerPoint-Folien interaktive und multimediale E-Lectures zu erstellen. Die produzierten Lernmaterialien lassen sich sowohl in Ihre ILIAS-Veranstaltung, als auch in ein Online-Seminar integrieren.

Die Schulung findet am Freitag, 6.6.2014 von 9 - 13 Uhr im Rechenzentrum der Universität Freiburg statt. Bitte melden Sie sich bei Interesse online an.



DelFI-Workshops: Call for Papers

07.05.2014 14:12

Von 15. - 17.9.14 findet in Freiburg die Fachtagung eLearning Informatik statt. Für die Workshops läuft derzeit der Call for Papers.

delfi2014_small.gifAuf der eLearning Fachtagung Informatik - der DeLFI 2014 in Freiburg - wird es nicht nur jede Menge interessante Vorträge geben, sondern am 15.9.2014 auch sechs ganztägige Workshops.

Für die Workshops läuft derzeit der Call for Papers. Je nach Workshop ist die Deadline zwischen dem 16. und 30. Juni 2014. Wir geben Ihnen hier einen kurzen Überblick über die Themen. Auf den Webseiten der Veranstaltenden finden Sie jeweils weitere detaillierte Informationen.

Wir - als Mitorganisator/innen der Tagung - sind gespannt auf spannende Einreichungen und freuen uns über eine Beteiligung der Freiburger Hochschulen!

Automatische Bewertung von Programmieraufgaben
Das Ziel des Workshops ist es, den Dialog über die technische Entwicklung von Systemen zur automatischen Bewertung von Programmieraufgaben mit einer fundierten und umfassenden Bestandsaufnahme über existierende didaktische Einsatzszenarien zu verbinden. Die Veranstaltenden erhoffen sich über die Beiträge und Diskussionen eine Weiterentwicklung didaktischer Konzepte zum Einsatz von automatischen Bewertungssystemen für Programmieraufgaben.

Michael Striewe (Universität Duisburg-Essen)
Uta Priss (Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften

Weitere Infos: http://www.ostfalia.de/cms/de/ecult/WorkshopABP2014.html
Frist für die Einreichung eines Beitrags (max. 8 Seiten): 16.6.14

Blended-Learning in Master- und Weiterbildungsangeboten: Szenarien und Supportstrukturen
Ziel des Workshops ist es, Akteure aus Hochschulen und (Weiter-) Bildungsinstitutionen zusammenzubringen und Erfahrungen und Untersuchungen zum Einsatz von Blended-Learning in Master- und Weiterbildungsangeboten zu teilen und zu diskutieren.

Brigitte Grote, Center für Digitale Systeme, Freie Universität Berlin
Cristina Szász, Center für Digitale Systeme, Freie Universität Berlin
Athanasios Vassiliou, Center für Digitale Systeme, Freie Universität Berlin

Weitere Infos: http://www.cedis.fu-berlin.de/e-learning/delfi_ws
Frist für die Einreichung von Beiträgen: 16.06.2014: 

Inclusive E-Learning
E-Learning erleichtert vielen benachteiligten Gruppen den Zugang zu Lerninhalten. Durch die zunehmende Multimedialität und Verbreitung dynamischer Inhalte und mobiler Geräte entstehen jedoch neue Barrieren. Der Workshop „Inclusive E-Learning“ behandelt u. a. aktuelle Ansätze, Studien und Entwicklungen im Bereich barrierefreier Lehr-/Lern-Inhalte und -Systeme.

Andreas Breiter (Universität Bremen)
Helmut Jürgensen (University of Western Ontario)
Ulrike Lucke (Universität Potsdam)

Weitere Infos: http://www.cs.uni-potsdam.de/inclusiveELearning/
Frist für die Einreichung von Beiträgen und Videos: 30. Juni 2014

Informationstechnologien in der beruflichen Bildung – Innovative Ansätze und aktuelle Herausforderungen
E-Learning Technologien sind mittlerweile ein fester Bestandteil der beruflichen  Aus-  und  Weiterbildung. Der Workshop soll Gelegenheit bieten, Erfahrungen und Ergebnisse bezogen auf informationstechnische Werkzeuge und Methoden in der beruflichen Aus- und Weiterbildung auszutauschen und zu diskutieren.

Ulrich Hoppe (Universität Duisburg-Essen)
Andrea Kienle (Fachhochschule Dortmund)
Nicole Krämer (Universität Duisburg-Essen)
Thomas Köhler (Technische Universität Dresden)
Alke Martens (Universität Rostock)
Christoph Rensing (Technische Universität Darmstadt)
Nils Malzahn (Rhein-Ruhr Institut für angewandte Systeminnovation) [Koordination]

Weitere Infos: http://www.rias-institute.eu/ws-bb
Frist für die Einreichung von Beiträgen: 30.06.14

Mobile Learning

Im Rahmen des Workshops sollen aktuelle Arbeiten und Studien rund um den Einsatz von mobilen Endgeräten im Lernen, beim Wissenserwerb sowie bei der Lehr-/Lernorganisation präsentiert und diskutiert werden. Dabei sollen insbesondere technologische Fragestellungen sowie Erfahrungen beim praktischen Einsatz von mobilen Endgeräten und Anwendungen adressiert werden und solche Szenarien, Anwendungen und Technologien im Fokus stehen, die einen wirklichen Mehrwert aus der Mobilitätsunterstützung erzielen bzw. erlauben.

Hendrik Thüs (RWTH Aachen)
Dirk Börner (Open University of the Netherlands)
Adam Giemza (Universität Duisburg-Essen)

Weitere Infos: http://mobile-learning-workshop.blogspot.de/
Frist für die Einreichung von Beiträgen: 30.06.2014

Spiele und Spielelemente in Lernkontexten
Im Workshop werden aktuelle Entwicklungen im Bereich digitaler Lernspiele, spielerischer Lernumgebungen und Gamification vorgestellt und aus wissenschaftlicher Perspektive diskutiert. Dabei werden Systeme sowohl unter einem technischen als auch unter einem didaktischen Blickwinkel beleuchtet.
Der Workshop wird als flipped workshop abgehalten: Die Teilnehmer_innen bereiten sich online mittels Videos auf den Workshop vor, damit im Workshop selbst mehr Zeit für Diskussionen und Experimente ist.

Nando Stöcklin,  Pädagogische Hochschule Bern
Nico Steinbach,  Pädagogische Hochschule Bern
Alke Martens,  Universität Rostock
Wolfgang Müller,  Pädagogische Hochschule Weingarten
Christian Spannagel,  Pädagogische Hochschule Heidelberg

Weitere Informationen: http://www.delfigames.de
Frist für die Einreichung der Beiträge: 21.06.2014
 

Learning Analytics
Learning Analytics ist eines der Schwerpunktthemen der DeLFI 2014. Ziel des Workshops ist es, dass sich an Learning Analytics Interessierte im deutschsprachigen Raum über ihre Aktivitäten austauschen.

Niels Pinkwart, HU Berlin
Albrecht Fortenbacher, HTW Berlin
und weitere

Für diesen Workshop gibt es noch keine Website, die Fristen sind noch nicht bekannt, bitte informieren Sie sich unter http://www.delfi2014.de/workshops#workshop5



Benutzerspezifische Werkzeuge