Uni-Logo

Hardware

Das Rechenzentrum bietet Beratung bei Beschaffung von Hardware (Rechner, Notebooks, Server) sowie Peripheriegeräten (Beamer, etc.) und begutachtet umfangreiche IT-Beschaffungsanträge.

An der Universität Freiburg erfolgt die dezentrale Beschaffung in der Regel als freihändige Vergabe unter vorheriger Preisermittlung (mündlich, telefonisch oder schriftlich bei mindestens drei Anbietern). EDV-Bedarf (Geräte und Zubehör sowie Software) ist allerdings über die zentrale Beschaffungsstelle im Klinikrechenzentrum zu beschaffen. Das Universitätsrechenzentrum wird dabei prinzipiell um eine Stellungnahme gebeten. Sofern der Beschaffungspreis eines DV-Gerätes unter 2500 € liegt, verzichtet die zentrale Beschaffungsstelle aber auf diese Stellungnahme.

Details zu Anträgen und Vorgängen finden Sie auf den Seiten der zentralen Verwaltung.

 

Ausschreibungen, Rahmenverträge und Angebote

Apple bietet spezielle Preise für Bildungskunden an. Beim Einkauf im Apple Edu Store gibt es bis zu 12% Rabatt auf ausgewählte Apple-Produkte.
Im Auftrag des Landes Baden-Württemberg schreibt das Rechenzentrum der Universität Freiburg seit 2007 Standard-PCs aus. Diese Rechner ("BW-PC") sollen den Bedarf an Systemen für studentische Arbeitsplätze bzw....
Mit der Firma Konica Minolta IT Solutions GmbH wurden Sonderkonditionen vereinbart, zu denen alle Einrichtungen und Institute der Universität Freiburg Beamer der Marke Epson kostengünstig beziehen können.
Benutzerspezifische Werkzeuge