Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Wir über uns Aktuelle Nachrichten Fünfte Tagung des NEMO Cluster-Beirats
Artikelaktionen

Fünfte Tagung des NEMO Cluster-Beirats

06.04.2018 10:35

Der NEMO Cluster-Beirat, das Governance-Gremium des bwForClusters NEMO trifft sich zum fünften Mal. An diesem Treffen nehmen die Vertreter der NEMO-User-Communities teil, um sich zu aktuellen und zukünftigen Entwicklungen im Bereich HPC zu informieren.

Fünfte Tagung des NEMO Cluster-Beirats

Fünftes Treffen des NEMO Cluster-Beirats in Freiburg

Der NEMO Cluster-Beirat ist das Governance-Gremium des bwForClusters NEMO am Standort Freiburg. Er tritt inzwischen zum fünften Mal zusammen und bringt die Vertreterinnen und Vertreter der NEMO-User-Communities aus den Bereichen Neurowissenschaften, Elementarteilchenphysik und Microsystemtechnik sowie Shareholder aus dem Land zusammen. Inhalte der zweistündigen Besprechung sind Information und Austausch zu aktuellen Themen, wie Auslasung, Fairshare, Virtuelle Forschungsumgebungen (im Rahmen des Landesprojekts ViCE) und zukünftigen Entwicklungen.

Weiterhin werden Aspekte wie die Governance des Clusters bezogen auf die Anteile der Shareholder und Stakeholder am bwForCluster NEMO und zukünftige Maßnahmen hier, um zufriedenstellenden Betrieb zu gewährleisten, diskutiert. Vorgestellt wird das konvergierende Betriebsmodell der Abt. eScience am Rechenzentrum für Forschungsinfrastrukturen, welches ein einheitliches Boot- und Provisionierungkonzept für die Groß-Forschungsinfrastrukturen von NEMO, FIT, ATLAS-BFG, de.NBI Cloud sowie bwCloud Scope zusammenführt. Ebenso ist das aktuelle Umsetzungskonzept im Land zu HPC und DIC Thema, welches Schnittstellen zwischen HPC, Cloud und Storage diskutiert. Dieses wird in Hinblick auf die Entwicklung zukünftiger NFDI interessant. Der beantragte GPU-Cluster der Informatik werden ebenso wie bwSFS (Storage for Science) und Data Intensive Computing (DIC), sowie erste Überlegungen zu NEMO 2 und das (langfristig) mögliche Ende der Matlab-Landeslizenz angesprochen.
Benutzerspezifische Werkzeuge