Uni-Logo
Sektionen
Sie sind hier: Startseite Projekte Freiräume für wissenschaftliche Weiterbildung
Artikelaktionen

Freiräume für wissenschaftliche Weiterbildung

Laufzeit: 1. April 2015 - 30. September 2017 (2.Förderphase)

Im Verbundprojekt "Freiräume für wissenschaftliche Weiterbildung - Windows for Continuing Education" der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg in Kooperation mit der Fraunhofer-Gesellschaft werden im Rahmen des Bund-Länder-Wettbewerbes "Aufstieg durch Bildung: Offene Hochschulen" neue innovative Weiterbildungsformate als Blended Learning Angebote entwickelt.

In der 2. Förderphase verfolgt das Verbundprojekt drei zentrale Zielsetzungen:

  1. Weiterentwicklung des inhaltlich breit angelegten niedrigschwelligen Angebotes an modular aufgebauten Formaten wissenschaftlicher Weiterbildung unterhalb der Studiengangebene ("Baukasten"), sowie die Vorbereitung der nachhaltigen Implementation des Baukastensystems;
  2. Entwicklung von fachübergreifenden Profillinien und Kompetenzprofilen mit Schwerpunkt in den technischen Fächern;
  3. Etablierung einer fach- und institutionenüber greifenden "Community of Practice".

Die Gesamtprojektkoordination obliegt dem Zentralprojekt (Z-Projekt), das an der Freiburger Akademie für Universitäre Weiterbildung (FRAUW) und an der Servicestelle E-Learning des Universitätsrechenzentrums verortet ist.

Schwerpunkte der Forschungsarbeit der Servicestelle E-Learning liegt in der Optimierung der technischen Infrastruktur für Blended Learning Szenarien und den Aufbau eines didaktisches Beratungs- und Qualifizierungsangebots.

Infos zur 2. Förderphase des Projektes unter: http://www.offenehochschule.uni-freiburg.de/2-foerderphase

 

Ansprechpartner im Rechenzentrum:

Marko Glaubitz und Anja Ranft

servicestelle@elearning.uni-freiburg.de

Benutzerspezifische Werkzeuge